Seitensprung

Der Seitensprung – verlockend, sinnlich, leidenschaftlich!

Hast Du manchmal das Gefühl, dass die Lust in Deiner Beziehung auf der Strecke geblieben ist? Wenn der Alltag die Oberhand gewinnt, die heiße Phase des Verliebtseins vorüber ist, kann es durchaus vorkommen, dass Du den Gedanken an fremde Haut nicht mehr los wirst. Keine Sorge, das ist völlig normal und passiert viel öfter, als wir es uns vorstellen. Eine Trennung ist allerdings keine Lösung, wenn die Beziehung ansonsten in Ordnung ist.

Natürlich kannst Du gemeinsam mit Deiner Partnerin nach Lösungen suchen. Doch manchmal ist ein diskreter Seitensprung einfach die naheliegende Entscheidung. Ohne moralischen Zeigefinger und Vorverurteilungen: Jeder muss selbst wissen, ob er einen Seitensprung suchen möchte oder den Weg zum Paar- und Sexualtherapeuten einschlägt. Wenn es tatsächlich nur um Sex geht, ist eine Affäre ohne gegenseitige Verpflichtungen oft die beste Wahl!

 

Optimale Ausgangslage: Ein Seitensprung, der gar keiner ist

Manche Paare führen eine sogenannte offene Beziehung. In diesem Fall ist der andere Partner keine heimliche Angelegenheit, sondern beide Partner können einfach ihren Bedürfnissen folgen. Wenn Du mit Deiner Partnerin eine solche Vereinbarung hast: Glückwunsch! Du kannst Dich verabreden, mit wem Du willst, das manchmal die komplizierte Seitensprungsuche entfällt. Immer wenn Dir eine reizvolle Frau begegnet, die Deine Sinne anspricht, ist der es nur eine Frage der Zeit und der richtigen Chemie.

Du musst nur beachten, dass Deine feste Partnerin immer die Nummer Eins ist, damit es nicht zur Eifersucht kommt. Natürlich gilt gleiches Recht für beide Partner. Ob man sich gegenseitig von den Eroberungen berichtet und vielleicht sogar pikante Details austauscht, bleibt jedem Paar selbst überlassen. Fest steht auf jeden Fall: Der erlaubte Seitensprung ist für offene Beziehungen eher eine Bereicherung als eine Gefahr. Auch im Bereich der Polyamorie handelt es sich nicht um Fremdgehen, sondern einfach um eine Erweiterung der Möglichkeiten in der Liebe und beim Sex.

sexdates - ficktreffen seitensprung

Lass Dich einfach unverbindlich informieren unter

0151-721 133 59 (normale Handygebühren)

Du erreichst uns Montag bis Freitag 9.00-20.00 Uhr und Samstag/Sonntag 10.00-20.00 Uhr.

Keine monatlichen Gebühren, keine Mitgliedschaft, keine versteckten Kosten bei Kontaktaufnahme.

… oder einfach direkt 15 Kontakte für 99,- € bestellen:

 

Für verheiratete Männer für welche eine Überweisung aus Diskretionsgründen nicht in Frage kommt…

Es gibt auch einen völlig anonymen und diskreten Weg ohne Überweisung. Bitte in diesem Fall telefonisch bei uns melden.

ficktreffen sexbekanntschaften fremdgehportal kontaktbörse private treffen seitensprung

Wann kommt es zum Seitensprung?

Normalerweise ist in einer Beziehung gegenseitige Treue selbstverständlich. In der Anfangszeit ist das auch überhaupt kein Problem. Doch verschiedene Situationen können dazu führen, dass zwar die Gefühle bleiben, aber der Sex immer seltener wird. Mögliche Auslöser sind Stress, zu wenig Zeit, die Geburt eines Kindes oder auch Krankheit. Wenn Du an einen Seitensprung denkst, möchtest Du Deine Partnerin nicht verletzen und schon gar nicht verlieren.

Du überlegst, wie Du einen Seitensprung finden kannst, ohne dass Du damit Deine Beziehung aufs Spiel setzt. Eigentlich ist diese Phase die wichtigste, denn nur wenn Du einen unkomplizierten Seitensprung finden kannst, gelingt auch das Drumherum – Du musst dann nicht befürchten, dass sich ein One-Night-Stand zum heftigen Stalking entwickelt und dass Dein Seitensprung ernsthafte Konsequenzen hat. Die beste Wahl ist also: Einen Seitensprung suchen, bei dem beide Partner nur Sex möchten und keine weiteren Absichten haben! Finger weg von Frauen, die zwanghaft nach einem festen Freund suchen!

 

Seitensprung suchen – Viele Wege führen zum Ziel

Einen Seitensprung finden ist im Prinzip gar nicht schwer. Für eine kurzfristige, zwanglose Affäre ist es ideal, wenn die beiden Beteiligten einfach nur miteinander Spaß haben möchten. Damit es nicht zu Komplikationen kommt, solltest Du Dich mit niemandem aus dem Freundeskreis einlassen. Kolleginnen und Bekannte aus dem Sportverein oder Tennisclub sind ebenfalls tabu. Wichtig ist nämlich, dass Dein Seitensprung und Deine Partnerin keinen Kontakt zueinander haben. Mit einem Onlineseitensprung bist Du ebenfalls auf der sicheren Seite. Zahlreiche Portale vermitteln tolle Kontakte, Du verabredest Dich ohne weitere Verpflichtungen und wenn alles passt, steht einem Onlineseitensprung nichts im Weg!

 

Foto Header: Marilyn Yusuf/Shutterstock